Make-up Pflege

Spray Tanning – der Praxistest

Eigentlich bin ich gerne blass, ja… eigentlich. Immer Richtung Sommer überkommt mich die Lust nach sonnengebräunter Haut, nach dem Bedürfnis morgens in den Spiegel zu blicken und auch ohne Concealer frisch und gesund auszusehen. Welch Frevel, dass mir unsere Gesellschaft die “braun gleich gesund” Parole so sehr eingebläut hat, aber ich kann nicht anders und bin einfach Opfer unserer verqueren Vorstellungen, dass leicht gebräunte Menschen einfach attraktiver ausschauen.(ausgenommen hier die wahren Schnewittchentypen – mein absoluter Traum).

Doch wie wird man schön braun? Solarium? – ein No Go für mich! Selbstbräuner für zu Hause? Flecken und karottenfarbene Beine belehrten mich eines besseren! Also: Spray-Tanning ! Was in Deutschland die Solarien, sind in den USA die Spray-Tanning Studios.

Ich war ganz überrascht, als ich erfahren habe, dass es in meinem Nachbarort die Möglichkeit zum Spray-Tanning gibt – ich wohne schließlich nicht am Nabel der Welt. Gemeinsam mit einer Freundin habe ich mich dann gewagt und mich ansprühen lassen.

Creme von Bräunung schickte mir eine bekannte Casino-Marke, in der Sie Einzahlungen über Bitcoin machen können. Sie können sich im Casino für bonusse ohne einzahlung anmelden

Generelles zum Spray-Tanning:

- es gibt viele verschiedene Farbtöne, von hell nach dunkel und unterschieden in warm und kalt. Ich habe den zweithellsten Ton in einer kühlen Nuance (mein Studio verwendet die Marke sunjunkie)

- Ihr seht sofort beim Auftrag ein Ergebnis, die richtige maximale Bräunung tritt nach spätestens 8 Std. ein

- die Farbe ist aus Kleidung auswaschbar, trotzdem solltet direkt nach der Anwendung eher dunkle, weite Kleidung tragen

- die Bräune soll bis zu 10 Tage anhalten

der Ablauf:

1 Tag vorher : Die Haut zu Hause peelen , vor Allem an den Ellbogen und Knien zahlt sich Gründlichkeit aus. Ich habe Kaffeesatz verrührt mit etwas Olivenöl benutzt. Jedes andere Peeling tut es natürlich auch. Beim rasieren könnt Ihr in Eurem normalen Rythmus bleiben, kleine Stoppeln sind evtl. sogar ganz vorteilhaft weil die Farbe keine dunkleren Pünktchen in den Poren hinterlassen kann.

Kurz vor der Anwendung : Abschminken, duschen und nicht (!!!) eincremen. Ich habe etwa 3 Stunden vor meinem Termin geduscht und mein Gesicht trotzdem mit einer ganz leichten Creme eingecremt, sonst hätte meine Haut wahnsinnig gespannt.

Die Anwendung : Nachdem Ihr Euch mit der Expertin auf eine Farbe geeinigt habt geht es auch schon los. Ihr zieht euch bis aufs Unterhöschen aus, plaziert die Füße auf zwei Klebesohlen damit die Fußsohlen keine Farbe abbekommen, bekommt eine schützende Creme auf Finger-, Fußnägel und Hände, eine schicke Haube auf den Kopf und stellt euch in eine kleine Kabine. Mit einer Airbrushpistole die an einen kleinen Kompressor angeschlossen ist werdet Ihr dann mit einem feinen, kalten Nebel der leicht nach Kokos duftet eingesprüht. Dabei müsst Ihr verschiedene Posen einnehmen damit die Fabe gleichmäßig überall verteilt werden kann – stellt Euch das wie beim Yoga vor :).

Dann lasst Ihr die Farbe kurz trocknen und schon könnt Ihr aus der Kabine treten und euch wieder anziehen. Danach sollte man 8 Stunden nicht duschen damit der Selbstbräuner seine maximale Wirkung erreicht. Ich war Abends zum Tanning und habe einfach am nächsten Morgen geduscht.

Danach : Um die Bräune länger haltbar zu machen, die Haut mindestens 1 mal am Tag eincremen. Keine Peelings und aggressiven Reiniger verwenden. In der Sonne trotzdem Sonnenschutz tragen. Sollten unregelmäßige Stellen auftreten, kann das mit einem leichten Peeling korrigiert werden.

————————————————————————————————————————————————

das Ergebnis : Wahnsinn! Ich bin sowas von positiv überrascht worden. Die Bräune ist unglaublich gleichmäßig und natürlich, Make-up konnte ich mir komplett sparen. Meine üblichen Rötungen im Gesicht sind überhaupt nicht aufgefallen, Augenschatten waren quasi nicht existent. Laut meiner Spray-Tanning Expertin sind viele ihrer Kunden auch Neurodermitispatienten, deren Haut nach dem Spraytanning auch viel besser aussieht.

Bein Spray Tanning

Haltbarkeit : Ich habe mich Montag Abend besprühen lassen und ab dem fünften Tag hat die Farbe schon deutlich nachgelassen, nach 8 Tagen war sie komplett verschwunden. Generell war die Haltbarkeit im unteren Körperbeich besser, meine Beine und mein Bauch haben am längsten wie frisch aus dem Urlaub ausgesehen. Kurz vorm kompletten verschwinden der Farbe waren leichte Flecken zu erkennen, die habe ich dann mit einem leichten Peeling beseitigt – kein Problem.

Meine größte Sorge war die Haltbarkeit im Gesicht. Morgens habe ich daher mein Gesicht nur mit dem Bioderma Sensibio und einem Wattepad gereinigt, danach Tagescreme aufgetragen  Das Wattepad ist danach immer leicht braun, es geht also immer etwas Farbe ab. Abends habe ich die Dr. Bronners Teebaumölseife verwendet und auf mein Clarisonic Mia verzichtet, das ist ja auch eine Art Peeling und ich wollte die Bräune so lange wie möglich erhalten. Mein Augen Make-up habe ich wieder mit dem Bioderma Sensibio entfernt und ganz normal Augen-, Gesichtscreme und ein Feuchtigkeitsserum verwendet. Trotzdem hat sich hier die Farbe am schnellsten verabschiedet, allerdings sehr gleichmäßig, es sah zu keinem Zeitpunkt fleckig aus.

Spray Tanning Face

Preis : eine Ganzkörperanwendung kostet bei uns 24,95 €. Ich war gemeinsam mit einer Freundin und wir haben dank eines Partnertarifs nur 20 € pro Person gezahlt. Man kann sich auch nur die Beine, den Oberkörper oder das Gesicht bräunen lassen, das ist dann natürlich entsprechend günstiger.

Mein ganzes Umfeld war von dem Ergebnis begeistert, ich habe des öfteren den Satz “warst du im Urlaub?” und “du siehst so gesund aus” gehört.

Würde ich es wieder machen? Auf jeden Fall! Aufgrund des Preises wahrscheinlich aber nur für spezielle Events und im Sommer, permanente Urlaubsbräune ist mir dann doch etwas zu teuer.

Steht Ihr auch so auf den “Frisch aus dem Urlaub”- Look? Was haltet Ihr vom Spray-Tanning?

Allgemein

time to look back – week 19 + 20

Posts to remember

- das Great Gatsby Dance Workout und die dazugehörige Flapper Dance Practice Video von Blogilates – unbedingt ansehen!!!

- Und wenn Ihr dann schon im 20er Jahre-Fieber seid:  bei Shades of Nature gibt’s den passenden Look (ich bin ein bisschen verliebt)

- Maris Lilly zeigt uns die wohl hässlichste Farbe der neu lancierten Clinique Nagellacke

- Ina zeigte uns Ihre kulinarische Reise durch London - gleich gespeichert für den nächsten Londontrip

- von Astor gibt es jetzt auch eine Art Chubby Stick, gesehen bei Jadeblüte

- Carina von Cream’s Beauty Blog zeigt uns Swatches Ihrer Maybelline Color Tattoos – warum gibt es die schönsten Farben immer nicht in Deutschland?

Das muss ich unbedingt probieren: Mediterraner Auberginendip , Spring Roll in a Bowl , Spargel mit Radieschen-Schnittlauch-Vinaigrette

und bei mir so

Gesehen : Star Trek – Into Darkness – Fazit: geil, geil, geil!’ Außerdem Iron Man 3 – Fazit: nicht so geil!

Gelesen : Mindless Eating fertig gelesen und für empfehlenswert befunden

Gehört : Salsamusik für Anfänger (one, two three – five, six, seven… wahrscheinlich 200 mal :)), Metallica beim Autofahren

Getrunken : viel Wasser, grünen Tee und kalten Minztee

Gedacht : ich liebe den Duft Gurke-Ingwer-Minze von Partylite, können meine Beine bitte so braun bleiben?

Gefreut : über unglaublich liebe Post von federchen , meinen blühenden Hibiskus und dass ich jetzt Urlaub habe, ich freue mich auf Sonne, leckeres Essen, türkisblaues Wasser und Sand zwischen den Zehen

Geärgert : zu wenig Zeit fürs Fitnessstudio

Gewünscht : ein wenig mehr Talent beim Tanzen und wenn ich schon beim wünschen bin, hätte ich auch gerne schöne Armmuskeln und ein leichtes Sixpack

Gemacht: Den Brückentag an Himmelfahrt in der Wilhelma in Stuttgart verbracht. Wir hatten überraschend tolles Wetter, die Tiere waren gut drauf und alles hat geblüht – es war ein wunderschöner Tag. Anschließend waren wir noch Sushi essen in der QQ Lounge . Außerdem war ich diese Woche beim Spray-Tanning (Bericht folgt!) und habe die erste Stunde eines Salsa-Kurses besucht.

Gegessen : Gegrillte Tofustäbchen, Paprika und Guacamole beim Angrillen; Sushi mit lecker Edamame als Starter; viel Grünes und Tomate mit Mozarella; Low Carb Pizza nach diesem Rezept und öfter mal wieder Porridge zum Frühstück

Gekauft : Nars Blushes und einen Nars Lidschatten, Holzfliesen für den Balkon von Ikea, Kleinkram bei H&M und viele Packungen Blaubeeren

Was ist Euch in den letzten 2 Wochen in Erinnerung geblieben? Freut Ihr Euch auch auf The Great Gatsby?


Essen

grüne Smoothies ganz einfach

Wer mein Geschreibsel schon etwas länger verfolgt, kennt bestimmt meine Vorliebe für Smoothies. Regelmäßig im Frühjahr bis Herbst überkommt mich der Smoothiewahn, welcher dann immer in der Zubereitung von grünen Smoothies gipfelt. Ende Februar habe ich schon einmal etwas Grundlegendes zu dem Thema geschrieben und hier und hier auch zwei Rezepte veröffentlicht.

Da es leider nicht immer so einfach ist frisches grünes Gemüse in Bioqualität zu bekommen, war ich ganz begeistert als die Firma Lebepur auf mich zukam und mir ein Testpaket Ihrer Produkte anbot.

Lebepur

Bei Lebepur bekommt man verschiedene Zutaten für Smoothies, die bei max. 45° schonend gefriergetrocknet und gemahlen werden. Alle Produkte sind in Rohkostqualiät, vegan und aus kontrolliert biologischem Anbau .

Ich habe die Sorten Himbeere, Löwenzahn, Brennnessel und Spinat erhalten und in den letzten Wochen fleißig gemixt, püriert und Smoothies getrunken. Mein Favorit ist nicht schwer zu erraten, es ist Himbeere! Neben der Verwendung in Smoothies habe ich oft einfach einen Teelöffel Himbeerpulver in mein Müsli gegeben, Joghurt damit verfeinert oder aus gefrorenen Bananenscheiben und Himbeerpulver leckeres Eis gemixt. Auch Spinat ist eher dezent im Geschmack und für Liebhaber süßer Smoothies geeignet.

——————————————————————————————————————————————————————————————————

Die Pülverchen sind natürlich prädestiniert für meine geliebten grünen Smoothies und mit nur 1 Teelöffel bis maximal 1 Esslöffel hat man seinen zuvor hübschen gelben, roten und appetitlich aussehenden Smoothie in ein befremdlich aussehendes grünes Glas Gesundheit verwandelt. Ganz wichtig ist natürlich sich ranzutasten, wer sich gleich die volle Dosis grüne Power gibt wird wahrscheinlich nie wieder zu einem grünen Smoothie greifen – richtig dosiert sind sie allerdings sehr köstlich und man hat das Gefühl seinem Körper etwas Gutes zu tun. Seien wir ehrlich: unseren Körper behalten wir unser Leben lang und können ihn nicht umtauschen, reklamieren oder resetten. Warum polieren wir unser Auto mit einer teuren Politur, achten darauf, dass unsere Orchideen genug Sonne bekommen aber quälen unseren Körper mit Fast Food, Nikotin und Alkohol? Weil wir einfach nicht darüber nachdenken und uns immer mal wieder bewusst machen sollten, dass auch unser Körper ein wenig Aufmerksamkeit und Zuwendung bedarf.

Lebepur

Oft liest man wie wichtig frisches Obst und Gemüse ist um an alle wichtigen Vitamine zu kommen, genau so wichtig, sind aber auch die darin enthaltenen Mineralien und sekundären Pflanzenstoffe die in den getrockneten Produkten noch nahezu vollständig enthalten sind. Sekundäre Pflanzenstoffe (z.B. Polyphenole oder Carotinoide) funktionieren in unserem Körper als sogenannte Radikalfänger und schützen so unsere Zellen und können sogar Hautalterung vorbeugen. Für eine super verständliche Erklärung dieser Prozesse klickt Ihr am besten direkt hier bei Lebepur rein.

—————————————————————————————————————————————————————————————————-

Ich finde die Pülverchen sind eine super Alternative zu frischem Gemüse, welches ja oft nur kurze Zeit frisch und oft auch kaum in guter Bioqualität zu bekommen ist. So habe ich immer meine gesunden Zutaten im Schrank stehen und kann mir jederzeit einen grünen Smoothie mixen ohne vorher planen und einkaufen gehen zu müssen. Bananen, Orangen und Äpfel sind immer eine super Grundzutat und gut auf Vorrat einkaufbar, tiefgekühlte Himbeeren, Melone oder Erdbeeren und Ingwer habe ich auch oft im Haus und mit den paar Sachen lassen sich schon leckere und vor Allem abwechslungsreiche Smoothies zaubern.

Rezepte? Braucht Ihr nicht! Ich werfe einfach Obst nach Belieben in den Mixer und geben dann je nach Lust 1 – 2 TL des Pulvers hinzu.

Preislich liegt man pro Tüte (je nach Sorte 100 oder 150 Gramm) bei 6,90 € . Ein wirklich fairer Preis, wenn man bedenkt, dass 100 g getrocknetes Produkt je nach Sorte etwa 800 g Frischgemüse entspricht.

Falls Ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid: mit dem Code “ Mrs-Mohntag-Lebepur ” bekommt Ihr 15% Rabatt auf Euren Einkauf (gültig bis 31.07.2013).

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Make-up

Rouge Bunny Rouge. Illuminierende Emulsion – Meere des Lichts

Zur Zeit bekommt man bei jeder Bestellung bei Rouge Bunny Rouge drei Proben der Illuminierenden Emulsion geschenkt. Ich sage absichtlich Proben und nicht Pröbchen, denn mit dem Inhalt der kleinen Döschen kommt man richtig lange hin – wenn Ihr also sowieso etwas bestellen wolltet, jetzt ist der richtige Zeitpunkt.

Ich habe die Pröbchen schon bei meiner letzten Bestellung dazu bekommen und im Laufe der Zeit wirklich lieben gelernt.

Rouge Bunny Rouge Illuminierende Emulsion

Die Beschreibung der Farben habe ich einfach mal von RBR übernommen, sie trifft nämlich perfekt zu.

Regenmeer : Honigartiges Weiß-Gold mit einem illuminierenden Effekt – Für eine goldbraune Pracht oder um blasse Winterhaut aufzufrischen

Meer der Ruhe : Helles, milchiges Schillern mit sehr feinem pink-weißen und goldenem Perlmutt – Ideal für müde, matte Haut und für alle Hauttypen

Wolkenmeer : lluminierender Effekt wie “Mondschein im Wasser” – Ideal, um alle Hauttypen strahlender und frischer wirken zu lassen

Eine winzig kleine Menge des Fluids reicht aus um dezent die Wangen und den Augenbrauenbogen zu betonen. Für die Swatches habe ich das Fluid extra etwas stärker aufgetragen, verblendet seht Ihr natürlich nicht wie eine Diskokugel, sondern frisch und erholt aus.

Rouge Bunny Rouge Meere des Lichts Swatch

Meine Lieblingsfarbe ist “Meer der Ruhe” in der Mitte, gerade für Hellhäutchen und besonders über dem Lippenbogen ein wunderschöner Ton. “Wolkenmeer” habe ich bisher nur zum highlighten des Brauenbogens verwendet, er wirkt sehr edel und würde Schneewittchen Highlighter tragen, wäre es bestimmt dieser. An “Regenmeer” habe ich mich noch nicht getraut, sollte ich mal etwas Bräune ansetzten wird das aber nachgeholt :), ich stelle mir die Farbe sehr schön bei gebräunter Haut auf den Augenlidern oder gemischt unter einer leichten getönten Tagespflege vor.

Die Haltbarkeit ist sehr gut, morgens mit den Fingern aufgetupft ist am nachmittag immer noch ein schöner Glow zu sehen. Der Duft ist dezent frisch und leicht gurkig.

Eine große Flasche mit 30 ml der Illuminierenden Emulsion kostet 41 €.

Benutzt Ihr cremige Highlighter? Habt Ihr vielleicht sogar schon die RBR Emulsion?

Accessoires

smells like: Magnolie & Brombeere von L’Occitane

Vor etwa einem Monat hat L’Occitane die neue Duftreihe “ Collection du Grasse ” lanciert – benannt nach der Stadt Grasse , der Welthauptstadt der Düfte, sind die vier geschaffenen Düfte basierend auf jeweils 2 Hauptakkorden nach der typischen Duftlehre dieser Stadt komponiert wurden.

Ich liebe es wenn Düfte eine Geschichte haben, plötzlich bekommt das Wahrgenommene eine völlig neue Bedeutung, Brombeere riecht z.B. nicht mehr nur nach Brombeere, sondern nach einem warmen Sommertag in der Provence. Wisst Ihr was ich meine? Bei der Stadt Grasse habe ich auch spontan an den Roman “Das Parfum” von Patrick Süskind gedacht, welcher teilweise dort spielt – ein wirklich empfehlenswertes Buch

Doch kommen wir zu dem Duft:  “ Magnolie & Brombeere

Das sagt L’Occitane: Der Duft entfaltet zunächst Noten von Bergamotte und von einer Brombeerinfusion aus Südfrankreich. Die fruchtigen Herznoten entfalten sich mit ätherischem Magnolienöl aus Fernost und werden mit Rosennoten abgerundet. Die Basis bilden Patchouli und Moos, die für den Chypre-Charakter des Duftes sorgen.

L'Occitane Magnolie Brombeere

Kopfnote : Bergamotte, BROMBEERE
Herznote : MAGNOLIE, Rose
Basisnote : Patchouli, Moos

———————————————————————————————————————————————–

Zu Beginn wirkt der Duft sehr fruchtig, wach, grün und leicht blumig. Mit der Zeit wird er wärmer, leicht holzig und erinnert mich an einen späten Sommertag, wenn die Sonne schon tief steht, man mit einem Glas Wein in der Hand die letzten warmen Strahlen genießt und die Blumen auf dem Tisch mit Ihrem Duft gegen den aufkommenden Abend ankämpfen. Der Duft wird einfach ruhiger, gemütlicher, verliert die zu Anfang auffällige Spritzigkeit und bewahrt sich doch den grünen Unterton.

Für mich ist es ein absoluter Wohlfühlduft, ideal für die Zeit zwischen Frühling und Spätherbst. Im Winter bevorzuge ich schwerere, orientalisch anmutende Düfte.

Haltbarkeit : unglaublich gut

Preis : 55 € für 75 ml des Eau de Toilettes z.B. direkt online bei L’Occitane oder in einem der vielen Shops

weitere Düfte : Jasmin & Bergamotte, Grüner Tee & Bitterorange und Vanille & Narzisse welche alle auch als Körpermilch, Duschgel und Seife erhältlich sind

Eine Review zum Duft “Jasmin & Bergamotte” findet Ihr bei schon ausprobiert!?

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zu Verfügung gestellt.

Make-up

2 Blogger. 1 Gedanke – Runde zwei!

Fast 2 Monate sind vergangen seit dem ersten “2 Blogger. 1 Gedanke” Post von Kat und mir. Damals haben wir trotz absolut gleicher Produktauswahl einen doch sehr unterschiedlichen Look geschminkt. Dieses mal ist die Produktauswahl absolut frühlingswürdig und ich vermute mal sehr stark, dass unser Look diesmal relativ identisch sein wird – aber you never know .

Unsere Produktauswahl:

2 Blogger gleiche Produkte

essence – STAYS no matter what Mascara
MNY – Blush in 301 (disc.)
Revlon – Colorburst Lipgloss in Peony
Skin 79 BB-Cream pink
Barry M – Dazzle Dust in pink gold
Catrice  – Lidschatten C’mon Chameleon!

optional: brauner Kajal (P2), Augenbrauenfarbe (Date with Ashton von Catrice), Manhattan Clearface Puder, MAC Studio Finish Concealer und die Kiko Mixing Solution für den Dazzle Dust.

Das habe ich daraus gemacht:

2 Blogger gleiche Produkte Den Dazzle Dust habe ich mit 2 Tropfen der Mixing Solution verrührt und auf dem kompletten beweglichen Lid und am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Die Lidfalte habe ich ganz klassisch mit C’mon Chameleon betont und braunen Kajal auf der unteren, sowie oberen Wasserlinie aufgetragen. Das MNY Blush gehört schon lange zu meinen dauerhaften Favoriten und sieht dementsprechend mitgenommen aus, der Deckel ist schon lange abgebrochen und trotzdem funktioniert es noch so gut wie am ersten Tag. Wirklich eine Schande, dass das gute Stück nicht mehr erhältlich ist.

2 Blogger gleiche Produkte

Das Ergebnis finde ich relativ unspektakulär, es ist für mich eher ein ganz klassisches frühlingshaftes Make-up, dass mich spontan an Flamingos erinnert hat, daher die passenden Ohrringe :).

———————————————————————————————————————————————-

kleiner Exkurs:

Mixing Solution Kiko Die Mixing Solution von Kiko ist ein wahrer Schatz, die Farben werden wahnsinnig brilliant und das Auftragen ist wirklich ein Kinderspiel, nichts krümelt oder verschmiert. Das Pigment verhält sich damit fast wie ein Cremeprodukt und lässt sich so auch optimal als Eyeliner verwenden.

Ich gebe immer ein bis zwei Tropfen der Mixing Solution auf meinen Handrücken, stippe mit dem Lidschattenpinsel in das Pigment und verrühre es dann mit der Flüssigkeit zu einer homogenen Masse.

Absolute Kaufempfehlung! Wenn ihr keinen Kikoshop in eurer Nähe habt, hier könnt ihr auch direkt online bestellen. Bisher habe ich nicht viele Produkte der Marke, aber die die ich besitze, sind allesamt sehr gut. Das Preis- & Leistungsverhältnis stimmt hier einfach.

Und nun bin ich gespannt was Kat von Shades of Nature aus unserer Produktauswahl gezaubert hat.