Home & Style

ein Schaufensterbummel ist die schönste Motivation

Kleid Standesamt

Ich habe euch ja schon erzählt, dass ich voller guter Vorsätze und Motivation ins neue Jahr gestartet bin. Ich bin jetzt nicht superdick und mein BMI liegt durchaus im Normalbereich, aber richtig schlank bin ich auch nicht. Mein Ziel ist es, im Sommer richtig tolle Kleider tragen zu können OHNE dabei an eventuell hervorquellende Speckröllchen und einen abzeichnenden Bauch denken zu müssen.

Eine Sache die mich immer unglaublich motiviert: Schaufensterbummeln – am liebsten online, denn da komme ich nicht in Versuchung die Kleider anprobieren zu wollen und danach deprimiert in der Ecke zu sitzen. Damit ihr nachvollziehen könnt was ich meine und falls es euch genauso geht, möchte ich euch mal meine aktuellen Lieblingskleider von Asos zeigen. Ich mag den Shop nämlich unheimlich gerne, dort bekommt man auch mal etwas ausgefallenere Kleider und die Preise sind wirklich annehmbar.

my asos picks

Kleid Nr. 1Kleid Nr. 2 und Kleid Nr. 3 kosten jeweils nur schlappe 48,62 €. Für das hintere Kleid Nr. 4 muss man 104,18 € bezahlen.

Sind sie nicht toll? Die ersten drei Kleider würde ich auch im Alltag tragen, das hintere Kleid eher zum weggehen und bei festlicheren Anlässen. Ich hoffe inständig, dass eines dieser Kleider noch erhältlich ist, wenn die ersten 5 kg geschmolzen sind.

Sogar mein Kleid für meine standesamtliche Hochzeit war von Asos, es ist aus Seide und ich habe es sehr geliebt. Leider (oder Gott sei dank) war ich damals noch etwas fülliger, daher passt es mir inzwischen nicht mehr.

Kleid Standesamt

[pullquote width=“300″ float=“left“]Habt Ihr schon mal bei asos bestellt?[/pullquote]

Post sponsored by asos

10 Comments

  • Reply
    Dine
    21. Januar 2013 at 17:03

    das Kleid deiner standsamtlichen Hochzeit sieht wirklich toll aus! ich mag die Farbe und diese 3 „Lagen“, gefällt mir wirklich gut :)

    ich stöbere auch gerne bei asos – bestellt habe ich bisher aber noch nie was ;)

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      21. Januar 2013 at 19:58

      Ich war auch erst skeptisch weil man im vorraus zahlen muss, aber der Rückversand und Erstattung ging immer problemlos.

  • Reply
    Kat
    21. Januar 2013 at 17:04

    Die ersten zwei Kleidchen treffen genau meinen Geschmack, ich bin froh das es mittlerweile mehr mit Ärmelchen gibt. Mir geht es ja genauso wie dir, locker fünf Kilo dürfen runter, trotzdem bin ich eher ein Fan von Kleidern im Winter, weil ich meine Beine nicht so gerne naggisch zeige.

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      21. Januar 2013 at 20:00

      Ich mag am liebsten die Ärmellänge des ersten Kleides, das sieht immer sehr elegant aus. Bin grad am überlegen ob ich es mir nicht bestelle :)

  • Reply
    Anni
    22. Januar 2013 at 16:12

    Die Kleider sind super schön!! Gerade das erste finde ich total schick und so zeitlos elegant. Ich trage Kleider auch sehr gerne und zur Zeit verlängern sie meine Möglichkeiten, da ich durch meine Abnahme kaum noch passende Hosen im Schrank habe. Bei Asos habe ich bisher noch nicht bestellt… vielleicht sollte ich mich dort mal umschauen. ;)

  • Reply
    die Unabwendbare
    22. Januar 2013 at 19:12

    Sehr schöne Kleider! Vor allem das Erste ist genau mein Geschmack. Allerdings trage ich sehr selten Kleider, dabei habe ich ein paar Schöne im Schrank.
    Bei asos habe ich noch nie bestellt.

  • Reply
    Evi
    26. März 2013 at 10:07

    Hallo,
    ich suche schon seit langer Zeit dein Verlobungskleid. Ich habe es bei einer Bekannten gesehen.
    Bei Asos finde ich das leider nicht. Es gefällt mir richtig gut und ich würde es so gerne zu meinem Abschluss tragen.
    Wo kann ich das nur kaufen? Könntest du mir einen passenden Link schicken? Ich habe schon alles versucht und treffe dabei nur auf dein Kleid.

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      26. März 2013 at 10:26

      Ich befürchte das Kleid gibt es nicht mehr zu kaufen :( Es war von Coast aus dem Jahr 2011. Hier ist die Website von Coast und da wird es auch nicht mehr gelistet http://coast.andotherbrands.com/dresses . Ich schaue zu Hause mal in den Aufnäher, vielleicht steht da eine genaue Bezeichnung des Kleides, dann kannst du direkt nach dem Namen suchen.

  • Reply
    Evi
    29. März 2013 at 16:08

    Das wäre sehr nett von dir. Vielen Dank für die Hilfe.

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      4. April 2013 at 09:52

      Es steht leider kein genauer Name drin – tut mir sehr leid :(

    Leave a Reply