Foody

Themenwoche. Wir backen uns den Frühling

Vanillemuffins mit Zironenglasur vegan

Heute habe ich für Euch ein Rezept für ein paar Muffins bzw. nennen wir sie Cupcakes, das klingt cooler und es sind ja nichts anderes als Muffins mit Hut, nicht? Also es gibt:

Vanille-Cupcakes mit Zitronenglasur

Das besondere an Ihnen ist nicht nur, dass sie oberlecker schmecken, sondern, dass sie auch noch kalorienarmvegan und nach 2 Tagen immer noch schön saftig sind.

Ihr benötigt für 1 Blech à 12 Cupcakes:

1/2 Tasse Sojajoghurt
3/4 Tasse Sojamilch
1/4 Tasse Apfelmus
1/2 Tasse Zucker
3 EL Öl
1 1/2 Tassen Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Vanilleschote
1 Prise Salz

vegane Muffins Zutaten

Erst mischt Ihr in einer Schüssel alle nassen Zutaten (also Joghurt, Milch, Apfelmus, Öl) und gebt dann noch den Zucker und die Vanille hinzu. In einer zweiten Schüssel mischt Ihr das Mehl mit dem Backpuler und der Prise Salz. Dann gebt Ihr einfach den Inhalt der ersten Schüssel in einem Schwung zu den trockenen Zutaten und verrührt das Ganze gut mit einem Löffel oder einem Schneebesen.

Die Förmchen füllen und für etwa 20 min. bei 175° Grad backen. Sie sind fertig wenn sie goldgelb sind und ihr mit einem Holzspieß (z.B. Zahnstocher) hereinpicksen könnt und nichts am Holz hängen bleibt.

Vanillemuffins vegan

Jetzt geht es an die Zitronenglasur (alternativ könnt ihr natürlich auch mein veganes Pudding-Erdnussbutter-Frosting machen).

Ihr benötigt:

7 TL Puderzucker
den Saft einer Zitrone
etwas Lebensmittelfarbe und Deko nach Wahl

Zitronenglasur

Ihr gebt den Puderzucker in ein Schälchen und tröpfelt nach und nach den Zitronensaft hinzu, dabei immer schön rühren bis sich eine dicke cremige Masse gebildet hat. Die streicht ihr dann auf die kalten (!!!) Cupcakes und dekoriert nach Lust und Laune.

Vanillemuffins mit Zironenglasur vegan

Tipp: das Rezept ist eine gute Basis für alle Arten von veganen Muffins, einfach mit Früchten, Schoki, Nüsse usw. verfeinern.

Guten Appetit!

Heute zieht der Frühling noch bei Flo und Biene ein. Morgen gibt’s dann Spannung, Spiel und Spaß bei Lia, Sarah und dem Schminknerd.

7 Comments

  • Reply
    shelynx
    27. Februar 2013 at 12:22

    Ein Kuss für das Sojarezept! :-) Sieht total toll aus!

  • Reply
    Miss von Xtravaganz
    27. Februar 2013 at 21:31

    Wenn mich die Zitrone nicht umbringen würde, würd ichs glatt nachbacken ;) Sehen auf jeden Fall sehr lecker aus!

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      27. Februar 2013 at 21:35

      Oh nein! Das will ich natürlich nicht :) Man kann statt Zitrone auch irgendeinen Alkohol oder Saft nehmen.

  • Reply
    Lia
    27. Februar 2013 at 23:10

    So ein tolles Rezept! Danke dafür!

  • Reply
    Dine
    28. Februar 2013 at 15:22

    Klingt unglaublich lecker, sieht unglaublich lecker aus & wird auf jeden Fall mal ausprobiert! Danke dir für das Rezept :)

  • Reply
    FrauSchnattlein
    3. März 2013 at 18:09

    Die sehen gut aus! :)

  • Reply
    Claudia
    23. März 2013 at 17:07

    Danke für das Rezept, klingt super lecker :) Wird ausprobiert!

  • Leave a Reply