Beauty

Quick-Tipp: Ladegerät mit Nagellack verschönern

Ladegerät Nagellack

Ich weiß ja nicht wie es Euch so geht aber immer wenn die Temperaturen 30 Grad übersteigen neige ich dazu seltsamen Beschäftigungen nachzugehen. Am Samstag saß ich gelangweilt in der Sonne (ja, ich weiß… Schande über mich), mein Buch mochte ich nicht weiterlesen und Eis essen ist ja auch nur begrenzt eine Lösung… als es mir wie Schuppen von den Augen fiel: ich muss mein Ladegerät lackieren!

Ladegerät NagellackGesagt. Getan. Ich schnappte mir den wohl mädchenhaftesten Lack in meiner Sammlung und pinselte drauf los. Wie viele Schichten ich genau aufgetragen habe kann ich gar nicht mehr sagen, es dürften aber mindestens 4 gewesen sein. Der Lack hat zwar ein raues Finish, auf einen Überlack habe ich aber trotzdem verzichtet – no risk, no fun.Ladegerät NagellackIch bin wirklich begeistert von dem Ergebnis, wahrscheinlich ist meine Farbwahl wie so oft Geschmackssache aber hey… es ist pink! Es glitzert! Ladegerät NagellackNetter Nebeneffekt: ich muss in meiner Schublade mit sämtlichen Ladegeräten nicht mehr ewig nach meinem Ladekabel fürs handy suchen :D. Zum Thema Haltbarkeit kann ich natürlich noch nichts sagen aber ich habe schon oft gesehen, dass Leute Ihre Pinselstiele lackiert haben und das scheint sehr gut zu halten.

Wie findet Ihr mein Mädchen-Ladegerät?

13 Comments

  • Reply
    Sandra
    20. Juli 2014 at 20:33

    *g* Sich bei dem schwülen Wetter noch von Nagellackdämpfen benebeln lassen, na ich weiß nicht … Aber das Ergebnis ist auf alle Fälle sehr schick, und, vor allem, auffällig. Denn das Problem mit der Ladekabelschublade kenne ich. *lach* Es wäre schön, wenn Du uns irgendwann noch mal wissen lassen würdest, wie gut/lange das denn gehalten hat, und obs irgendwie Probleme gab von wegen Kunststoffstecker und Lösungsmittel aus dem Nagellack.

    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag,
    Sandra

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      21. Juli 2014 at 17:38

      Ich geb Bescheid :) Den Kunststoff hat es auf jeden Fall nicht angegriffen.

  • Reply
    PiranhaPrinzessin
    20. Juli 2014 at 21:45

    Hi :)

    Ich schwanke zwischen „Geiler Scheiß“ (sorry ;) ) und „Zu pink!“. An sich ne tolle Idee, allerdings hab ich irgendwie Bedenken, ein Ladegerät anzupinseln. Hab erst kürzlich gesehen, wie sich mein Nagellack durch Plastikfolie gefressen hat, da wäre mir das zu riskant… Aber macht Laune! :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

  • Reply
    Geri
    20. Juli 2014 at 22:02

    Dein Ladekabel sieht soooo cooool aus :-)

  • Reply
    Katy
    21. Juli 2014 at 14:20

    Hübsche Idee – und schon umgesetzt!^^

  • Reply
    Talasia
    22. Juli 2014 at 14:51

    Wie geil das aussieht :D ich habe total Lust das auch zu machen ^^

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      23. Juli 2014 at 14:03

      Machen! Machen! Machen!

      :D

  • Reply
    moiren atropos
    9. August 2014 at 22:14

    Ich habe auch schon häufiger dran gedacht meine Nagellacke zweckzuentfremden, aber aufs Ladegerät wäre ich dabei nicht gekommen. Ich werde es mal an meinen Schlüsseln ausprobieren, dann komme ich endlich mal dazu meine Lacke zu benutzen.
    Wobei ich mein Ladegerät auch immer suchen muss ;)

  • Reply
    Ursula
    11. August 2014 at 14:21

    Sieht nicht nur toll aus, sondern hilft mir auch gleich, mein Ladegerät zu personalisieren (so kann mein Bruder nicht mehr behaupten, es wäre seines ;)

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      11. August 2014 at 15:00

      Gute Idee :D

  • Reply
    Selbst ist der Blogger: so werden Schlüssel zum Blickfang |
    4. September 2014 at 12:02

    […] Mohntag brachte mich mit ihrem Ladegerät auf eine Idee, denn Nagellack muss ja nicht zwangsläufig nur zur Handdeko genutzt […]

  • Reply
    Mercedes
    18. August 2016 at 16:36

    Geht das ladekabel nicht kaputt

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      18. August 2016 at 19:34

      Nein, keine Sorge :).

    Leave a Reply