Beauty

Ein Serum kommt selten allein – 5 empfehlenswerte Seren für jede Gelegenheit

ein Serum für jede Gelegenheit

Es ist nicht lange her, da habe ich Euch von meiner Liebe zu Seren erzählt. So sehr ich auch versuche möglichst wenige Produkte parallel zu benutzen, so sehr schlägt dieses Vorhaben bei Seren regelmäßig fehl. Meine Neugier ist einfach zu groß und  seien wir ehrlich, wenn es ein Produkt gibt, bei dem man je nach Lust und Laune wechseln kann, dann sind es Seren. Heute ist mir vielleicht nach extra Feuchtigkeit, morgen möchte ich lieber Antioxidantien und Niacinamide. Übermorgen dann am liebsten alles gleichzeitig – kein Problem mit Seren.

meine lieblingsseren

Momentan habe ich 5 angefangene Seren in meinem Bad. Zwei davon neigen sich langsam dem Ende, daher ist die Anzahl (so rede ich mir ein) entschuldbar. Eins davon, das Paula’s Choice Serum habe ich eh immer daheim, da es mein All-time Favorit, wenn nicht sogar Heiliger Gral ist. Bleiben also nur noch zwei. Mathematik war schon immer meine Stärke. Zwei Seren sind nicht viel.

Santaverde age protect serum

Ich bin von allen Fünf so begeistert, dass ich sie Euch heute kurz vorstellen möchte.

Age Protect Serum von Santaverde

Die Marke Santaverde begleitet mich schon sehr lange. Vor etwa 2 Jahren habe ich regelmäßig die Aloe Vera Creme light und das Aloe Vera hydro repair gel verwendet und kann jetzt im Nachhinein gar nicht mehr sagen, warum ich damals mit der Benutzung aufgehört habe. Die Cremes war toll, vor Allem im Sommer waren sie nicht aus meiner Routine wegzudenken. Ihr könnt Euch also vorstellen, wie neugierig ich war, als ich kurz vor der Vivaness erfahren habe, dass dort ein neues Serum vorgestellt wird. Ich wurde nicht enttäuscht! Ich liebe die Konsistenz! Es ist leicht, zieht gut ein und spendet wunderbar Feuchtigkeit. Ich kann mir gut vorstellen, es im Sommer anstelle einer Tagescreme zu verwenden. Die Inhaltsstoffe klingen super spannend, meine geliebte Aloe Vera, dann noch Himbeersamen- und Erdmandelöl, natürlich Hyaluron und etliche Antioxidantien. Ein wirklich geniales Gesamtpaket. 30 ml für 54 €.

Resist Anti-Aging Ultra-Light Antioxidant Serum von Paula’s Choice

Wie ich oben schon erwähnt habe, habe ich dieses Serum schon mehrere Male nachgekauft. Es ist einfach so unkompliziert, vollgepackt mit Wirkstoffen und angenehm aufzutragen. Es hat keinen Soforteffekt wie z.B. das Muti Serum, es ist eher ein Serum für eine längerfristige Beziehung. Ich bin kein Profi wenn es um Inhaltsstoffe geht, aber das Serum von Paula’s Choice enthält alles was in Punkto Anti-Age und reine Haut gut ist. Ich benutze es jeden Morgen, weil es so schnell einzieht und sich somit fabelhaft als Make-up Unterlage eignet. Meine anderen Seren nutze ich vorwiegend am Abend. Ich kann gar nicht genau sagen, woran ich die Wirkung des Serums festmache, es tut meiner Haut einfach gut. Egal in welchem Zustand meine Haut gerade ist – das Paula’s Choice Serum geht irgendwie immer. 38,90 € für 30 ml.

Muti Anti Age Face Serum

Anti-Age Serum von Muti

Zu Allererst: ist es nicht schön? Ich liebe die cleane, schlichte Verpackung. So skandinavisch und ohne viel Drama. So ein Serum hat man schon allein aus optischen Gründen gerne im Bad stehen. Das Anti-Age Serum von Muti ist minimalistisch formuliert, es enthält massig Hyaluronsäure uns ist somit ein echter Feuchtigkeitsbooster. Mit der Pipette lässt es sich super dosieren und ist sehr ergiebig, ein paar Tropfen reichen für das ganze Gesicht. Ich trage es oft abends, ergänzend zu einem weiteren Serum auf und bin begeistert wie aufgepolstert die Haut am nächsten Morgen aussieht. Hier sieht man definitiv einen Effekt, vor Allem im Augenbereich ist der Unterschied deutlich sichtbar. 30 ml für 72,50 €.

Juka d’Or Sea Culture Power Serum

Habt Ihr die goldene Dose wiedererkannt? Hier habe ich Euch das Serum von Juka d’Or bereits näher vorgestellt. Inzwischen ist es fast leer und ich trauere ihm jetzt schon ein bisschen hinterher. Die eher unbekannte Marke hat mit dem Sea Culture Serum einen echten Allrounder im Sortiment. Ich nehme es manchmal nur für die Augenpartie, manchmal für das komplette Gesicht und auch gerne mal als Intensivpflege für mein Dekolleté. 75 € für 30 ml.

laboratoires biarritz serum

Meteologic Serum von Laboratoires de Biarritz

Die Firma Laboratoires de Biarritz habe ich auf der Vivaness im Februar kennengelernt und mich sofort ein wenig in die Produkte verliebt. Neben dem Serum stellt die Firma auch eine großartige Reihe an Sonnenschutzprodukten her. Die Meteologic Reihe basiert auf den Wirkstoffen der Rotalge, die die Hautalterung verlangsamen soll. Das Serum hat eine sehr angenehme Konsistenz, fast wie eine leichte Feuchtigkeitscreme und zieht rückstandslos ein. Auch bei ihm kann ich mir gut vorstellen, es im Sommer als reine Tagespflege unter meinem Sonnenschutz zu benutzen. Erhältlich ist die Marke online bei Savue. In die deutschen Läden kommt demnächst erstmal die Sonnenschutzreihe Algamaris der Marke . 39 € für 50 ml.

Was sind Eure liebsten Seren?

PR-Sample

7 Comments

  • Reply
    Pflegeroutine - Hautpflege Update Mai - Kirschbluetenschnee
    5. Mai 2016 at 10:06

    […] leer, so dass ich momentan überlege, ob ich es nachkaufe, oder noch ein bisschen ausprobiere. Mrs. Mohntag hat grade erst einen tollen Post über Seren […]

  • Reply
    Fräulein Immergrün
    5. Mai 2016 at 21:42

    Da sind wirklich tolle Produkte dabei – Laboratoires de Biarritz habe ich auch auf dem Schirm, allerdings werden die noch nicht zeitnah bei der Naturdrogerie oder Najoba erhältlich sein. Dafür der Sonnenschutz Alga Maris – den gibt es seit letzter bzw vorletzter Woche und ist wirklich empfehlenswert.
    Ich bin selber gerade auf der Suche nach einem Serum was mir Feuchtigkeit schenkt, da kommt dein Blogpost wie gerufen ;)

    Grünste Grüße

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      8. Mai 2016 at 12:09

      Danke für die Info, das korrigiere ich gleich mal. Ich dachte Alga Maris geht gemeinsam mit den Hautpflegeprodukten in den Verkauf.

  • Reply
    Anna G.
    8. Mai 2016 at 12:06

    Was für eine bunte Auswahl :) Von dem MUTI Serum habe ich schon so viel gutes gehört, vielleicht wünsche ich es mir zu meinem Geburtstag nächsten Monat :).

    Liebste Grüße
    Anna

  • Reply
    Kat
    8. Mai 2016 at 15:35

    Hör mir auf mit diesen Seeren ;) Bis vor einem Jahr wusste ich noch nicht mal dass ich sie brauche und heute kann ich nicht mehr ohne! Das Juka d´Or Serum fand ich so toll, selten dass ich ein Produkt so ausgiebig genutzt und dadurch schnell aufgebraucht habe – das soll schon was heißen! Und das Muti Anti Age Serum finde ich auch super, wobei ich hier mittlerweile fast noch ein wenig mehr Fan der normalen Nachtpflege bin. Das Serum von Laboratoires de Biarritz hatte mich auf der Vivaness übrigens auch sehr neuierig gemacht…

  • Reply
    Jule
    8. Mai 2016 at 15:37

    Toller Artikel! Ich mag Serums wirklich auch total gerne und bin immer auf der Suche nach welchen die total viel Feuchtigkeit spenden. Welches Deiner Favoriten würdest Du denn da empfehlen?

    LG Jule

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      8. Mai 2016 at 18:26

      Danke! In Punkto Feuchtigkeit finde ich eigentlich alle empfehlenswert. Wenn ich wählen müsste, würde ich wahrscheinlich MUTI oder Juko d’Or nehmen :)

    Leave a Reply