Beauty

Der Duft von Rosen – meine liebsten Beautyprodukte mit Rosenduft

The smell of roses

Ich liebe Rosen. Kennt Ihr das, wenn Ihr an einem Rosenbusch vorbeigeht und einfach an den Blüten riechen müsst? Der Duft einen jedes Mal von neuem überrascht und trübe Gedanken vertreibt? Sollte ich irgendwann mal einen Garten habe, wird dort mit ziemlicher Sicherheit eine ganze Armee verschiedenster Rosen gepflanzt werden. Keine perfekten, durchgestylten Rosen… sondern wilde Büsche, Kletterrosen in weiß und rosa und natürlich Duftrosen jeglicher Art.

Vor einer Weile habe ich eine Reportage über die Gewinnung von Rosenöl gesehen – seitdem will ich unbedingt meine liebsten Rosenprodukte auf dem Blog zeigen. Rosenblüten werden immer am frühen Morgen von Hand geerntet, weil dann der Duft und Gehalt an ätherischem Öl am höchsten ist. Um einen Liter Rosenöl zu gewinnen, müssen etwa 5.000 Kilo Rosenblüten destilliert werden. Stellt Euch nur mal die riesigen Rosenberge vor! Wie das dort duften muss! Mit diesem Hintergrundwissen bekommen Kosmetikprodukte mit Rosenöl eine ganz andere Dimension und der hohe Preis von ätherischem Rosenöl wird etwas verständlicher.

Melvita Rosenwasser

Damaszener Blütenwasser von Melvita

Ich liebe Blütenwässer bzw. Hydrolate, besonders in Frankreich sind diese Wässerchen sehr beliebt. Sie entstehen als eine Art Nebenprodukt bei der Herstellung des Öls und enthalten noch viele Wirkstoffe. Blütenwasser aus Rosen duftet einfach himmlisch!

Die kleine Flasche habe ich immer in meiner Handtasche dabei, um mich zwischendurch zu erfrischen. Die große Flasche steht in meinem Bad und ich benutze sie gerne nach dem Schminken um mein Make-up zu setten und vor der Anwendung von Gesichtsöl. Blütenwasser sollten nach dem Anbruch innerhalb von 6 Monaten aufgebraucht und dunkel gelagert werden – am besten wie bei Melvita in einer dunklen Flasche.

Acqua di Parma Rosa Nobile

Rosa Nobile von Acqua die Parma

Wie ein Spaziergang in einem italienischen Garten. Für mich gibt es kein authentischeres, nicht nach Seife riechendes Rosenparfum. Es ist nicht süß und erschlägt einen nicht mit billigem Rosenduft. Rosa Nobile ist klassisch, frisch und entfaltet mit zunehmender Tragedauer warme, holzige Noten. Die perfekte Kombination!

Kopfnote: Bergamotte, Mandarine, Pfeffer

Herznote: Rose, Veilchen, Pfingstrose, Maiglöckchen

Basisnote: Virginia-Zedernholz, Ambra, Moschus

Die Haltbarkeit ist großartig . Das habe ich bei einer Luxusmarke wie Acqua di Parma aber auch erwartet. Rose Nobile ist z.B. bei Mr. Lens erhältlich, bei dem Kontaktlinsen-Händler gibt es nämlich auch Parfum.

Melvita Körperbutter Muskatrosenöl

Körperbutter Muskatrosenöl von Melvita

Schon wieder Melvita, die Marke hat es einfach drauf wenn es um Rosenduft geht! Die Körperbutter ist sehr reichhaltig und für sehr trockene Haut konzipiert. Sie enthält Karitébutter und Muskatrosenöl, was bei uns eher als Hagebuttenkernöl bekannt ist. Ihr kennt es vielleicht vom Pai Rosehip Oil. Das Öl ist genial für trockene Haut, Narben und Pigmentflecke. Es enthält Transretinolsäure (eine Vorstufe des Anti-Aging Wunders Retinol) und wirkt sehr regenerierend und fördert die Collagenproduktion in der Haut. Im Gesicht komme ich mit Wildrosenöl nicht ganz so gut klar, für den Körper liebe ich es.

Da Muskatrosenöl nicht so gut duftet, ist in der Körperbutter von Melvita auch Rosenöl der Damaszenerrose und Parfum enthalten. Das Ergebnis ist ein wunderschöner, lang anhaltender Rosenduft.

Wie findet Ihr Rosendüfte? Seid Ihr auch Rosenfans?

PR Sample

 

3 Comments

  • Reply
    Anna G.
    15. Juni 2016 at 19:47

    Ich bin auch ein großer Fan von Hydrolaten, die von Melvita habe ich bisher aber noch nicht probiert.

    Liebe Grüße

  • Reply
    shalely
    16. Juni 2016 at 03:02

    Ich liebe den Duft von Rosen. Das sind sehr schöne Produkte.

  • Reply
    Sandy
    17. Juni 2016 at 13:37

    Rosenduft ist toll! Die Körperbutter klingt echt verlockend, aber ich bin so faul was das eincremen betrifft, dass sie bei mir wahrscheinlich nicht so häufig in Benutzung wäre..

  • Leave a Reply