(Nach)gekocht: veganer Linseneintopf

Auf dem Blog Kongruentes Chaos habe ich ein Rezept für veganen Linseneintopf entdeckt und da ich ein großer Fan von roten Linsen bin habe ich das Ganze mal nachgekocht.

Lauch hatte ich keinen zu Hause, stattdessen habe ich 300 g Sellerie genommen (macht Sinn, ne? :mrgreen:) und die Zwiebel habe ich angeschwitzt bevor alle Zutaten in einen Topf kamen. Gewürzt habe ich den Eintopf mit Kreuzkümmel, Chili und Sojasoße. Im Sinne meiner guten Vorsätze fürs neue Jahr habe ich auch noch die Kalorien ausgerechnet und bin auf 910 kcal (bei 200 g Linsen, die machen nämlich den Großteil aus) für den ganzen Topf gekommen. Klingt erstmal ziemlich viel, aber die Menge reicht locker für 4 Portionen und lässt sich auch gut nochmal aufwärmen.

roter Linseneintopf Zutaten

Zutaten: alles fein raspeln oder schneiden

roter Linseneintopf

Tadaaa

One comment

  • Kathrin
    22. April 2012 - 11:54 | Permalink

    Hey,

    ich sehe jetzt erst, dass du den Eintopf nachgekocht hast. Vielen Dank für die Erwähnung. Ich hoffe, es hat geschmeckt;-)

    Viele Grüße
    Kathrin

    Antworten
  • Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML -Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>