Beauty

Wofür man als Beautyblogger eine Stunde an der Kasse ansteht – die Citypharma in Paris und andere Einkäufe

Frankreicheinkauf Klorane Avene

Vielleicht ist Euch aufgefallen, dass es in der letzten Woche hier etwas ruhig war. Wer mir auf Instagram folgt, weiß warum: ich habe die komplette Osterwoche in Paris verbracht. Es war mein erstes Mal in dieser bezaubernden Stadt und ich habe mich ein wenig verliebt. Paris im Frühling ist traumhaft schön ♥. Wir hatten die komplette Woche schönsten Sonnenschein, die Kirsch- und Magnolienbäume haben geblüht und die Pariser und Touristen schienen allesamt gut drauf zu sein. Vielleicht erzähle ich Euch demnächst noch etwas mehr zu meinem Urlaub und über Paris, heute möchte ich Euch meinen kleinen Einkauf zeigen.

In Paris bekommt man Pflegeprodukte unter Anderem auch in der Apotheke und DIE Apotheke schlechthin ist die Citypharma in der Rue du Four.  Sie soll mit Abstand die besten Preise und die beste Auswahl haben. Außerdem lag sie praktischerweise nur 8 Gehminuten von unserem Apartment entfernt – perfekt. Ich hatte schon auf dieversen Blogs gelesen, dass das Gedränge in diesem bis unter die Decke vollgepackten Laden enorm sein soll… ich dachte nur nicht, dass es SO extrem ist. Schon am Eingang wurde man quasi rückwärts wieder raus gedrängelt, sämtliche Körbe waren vergriffen und einige der Gänge waren tatsächlich so verstopft mit Menschen, dass ich nicht auch nur ansatzweise rein gekommen bin. Gelobt sei mein Einkaufszettel! Ich lies mir von einer Mitarbeiterin den Weg zu den richtigen Regalen weisen und ging dann zielgerichtet zu den Produkten die ich mir vorher schon zu Hause notiert habe. Ich hätte wahnsinnig gerne noch etwas gestöbert, aber es war einfach unmöglich :(.

Frankreicheinkauf Bioderma

Wichtigster Punkt auf meinem Einkaufzettel: Bioderma! Die Marke mag ich einfach unheimlich gerne und die Preise in Frankreich sind einfach unschlagbar. Von meiner geliebten Sébium AKN habe ich gleich zwei Packungen mitgenommen und den obligatorischen Doppelpack Mizellenwasser zum Augen abschminken musste ich natürlich auch mitnehmen. Für das Hydrabio Légère Serum habe ich mich mit Händen und Füßen durch einen der verstopften Gänge gekämpft. Es hat sich gelohnt! Auch wenn ich es erst ein paar mal benutzt habe, bin ich schon ganz hin und weg. Meine Haut saugt die Feuchtigkeit förmlich auf und das Serum ist selbst an den Augen super angenehm und brennt nicht.

Beim Bioderma Sonnenschutz hätte ich gerne etwas länger gestöbert, dort wahr aber das heimliche Zentrum des Gedrängels und es hat einen immer wieder von dort weg gespült. Mein eigentliches Objekt der Begierde, das AKN Matt Sonnenfluid war leider ausverkauft und ich habe mich dann für die Photoderm Max 50+ für das Gesicht und die Photoderm Bronz 50+ für den Körper entschieden. Die Sonnenschutzprodukte von La Roche Posay waren leider komplett zerwühlt, vieles ausverkauft und in den unteren Reihen platziert. Versucht mal bei einem Gedrängel an Produkte in den unteren Reihen zu kommen… nach dem Besuch in der Apotheke habe ich eine Dusche gebraucht. Leider war auch Serozinc von La Roche Posay ausverkauft, genau wie die Thermalwassersprays der Marke. Ich hatte das Gefühl, dass LRP unglaublich beliebt war.

Frankreicheinkauf Klorane AveneAuf dem Foto habe ich etwas geschummelt. Das Duschgel von Le Petit Marsellais ist nicht aus der Citypharma, ich habe es im Supermarkt gekauft. Die Duftrichtung Lait ist mein absoluter Favorit und jedesmal wenn ich in Frankreich bin, muss eine Flasche mit.

Die TriAcnéal von Avène habe ich eigentlich nur mitgenommen weil sie so günstig war. Ich hatte die Creme vor längerer Zeit regelmäßig in Benutzung (wirkt durch chemisches Peeling und Retinol) und glaub mich zu erinnern, dass sie sehr gut gewirkt hat. Die Ratanhia Zahncreme von Weleda benutze ich schon lange und habe inzwischen wahrscheinlich schon die 10. Tube aufgebraucht. In der Citypharma war sie viel günstiger als in Deutschland, also habe ich sie auf dem Weg zur Kasse schnell noch mitgenommen. Die Zahncreme von Melvita war ebenfalls ein Spontankauf. Ich wusste zwar, dass Melvita in Frankreich ein umfangreicheres Sortiment als in Deutschland hat. Das dazu aber auch Zahncreme gehört war mir neu – wird also getestet. Die nächsten Produkte standen dann wieder auf meinem Einkaufszettel: Haarpflege von Klorane. Über die Marke habe ich im Vorfeld viel Gutes gelesen und habe einfach auf gut Glück ein Shampoo und eine Haarkur mitgenommen. Das Shampoo enthält, wie ich erst zu Hause bemerkt habe, SLS. Normalerweise verzichte ich darauf, weil meine Kopfhaut aggressive Reinigungssubstanzen nicht mag. Ausprobieren werde ich es trotzdem.

Letzer Einkauf in der Citypharam, über den ich mich besonders freue sind die Handcremes von Ducray. Ich weiß nicht woher, aber auf irgendeinem Weg hat es eine dieser Handcremes vor über einem Jahr in meinen Besitz geschafft und seitdem habe ich immer die Augen offen gehalten, ob ich die kleinen Tuben irgendwo sehe. Diese Handcreme riecht einfach wunderbar cremig, zieht schnell ein und wirkt ganz toll bei trockenen Händen und trockener Nagelhat.

Habe ich erwähnt wie lange ich an der Kasse gewartet habe? Nein? Eine ganze Stunde! Eine ganze, verdammte Stunde stand ich neben Inkontinenzeinlagen und Intimwaschlotion – falls Ihr diesbezüglich Fragen habt, ich kenne mich da jetzt sehr gut aus.

Frankreicheinkauf Bourjois MUFE

Mein Einkauf bei Sephora war verhältnismäßig ärmlich. Einen einzigen Lipliner von MUFE habe ich gekauft :D. Dafür wollte ich die Aqua Lip Liner aber auch wirklich schon lange testen, also kein Grund traurig zu sein. Ich freue mich total über ihn! Die 3 anderen Produkte sind aus einem Bourjois Shop. Als erstes natürlich der Rouge Edition Velvet in der Farbe Framboise, welchen ich schon gefühlt ein Jahr hinterher renne und seit dem Kauf fast jeden Tag getragen habe – so einen schöne Farbe ♥. Dazu kam noch ein weiterer Cream to Powder Shadow, hier habe ich die Farbe Pétale de Glace gezeigt und in Paris kaufte ich noch Or Désir. Von den Cremelidschatten hätte ich gerne noch weitere gekauft, die anderen Farben waren aber leider alle sehr hell, sheer und eher unspektakulär. Last but not least durfte dann wegen einer 3 Produkte für 2 Aktion noch die wirklich gute Volumizer Mascara mit. Lange Zeit war sie meine go-to Mascara, mal schauen, ob ich immer noch so gut mit ihr klar komme.

Hier seht Ihr dann auch Beweismittel A: Framboise wird im Jardin des Tuileries frisch aufgetragen :D. Auch wenn das Blush scheinbar nicht mehr existent ist MUSS der Lippenstift sitzen!

Outtake Jardin des Tuileries

Da ich im Urlaub immer eher weniger einkaufe, finde ich meine Ausbeute doch ganz beachtlich. Mit den Einkäufen von den meisten Beautyjunkies kann ich wohl aber kaum mithalten :D. Ich finde es im Nachhinein total schade, dass ich in der Citypharma nicht noch Zeit zum stöbern hatte. Gerade die Naturkosmetikabteilung hätte mich noch interessiert aber irgendwann wurde es in den engen Räumen einfach unerträglich warm und stickig.

[pullquote width=“300″ float=“left“]Was meint Ihr – gute Ausbeute? Hättet Ihr was anderes geshoppt?[/pullquote]

14 Comments

  • Reply
    Cupcakes and Berries
    12. April 2015 at 22:07

    Ach herrlich geschrieben, ich musste so schmunzeln bei dem Apotheken-Teil und ja äääh, wie ist das jetzt noch mal mit Inkontinenzeinlagen!? ;D Ich habe auch gehört, dass es dort irrsinnig voll sein soll, aber solche Verhältnisse hätte ich mir nun nie erträumt! Da kannst du schon stolz auf dich sein, dich troztdem mit deiner Einkausfliste durchgekämpft zu haben ;D Ich glaube da hätte nicht jeder die Nerven! Die Sebium AKN würde mich auch interessieren, jetzt aber erstmal meine zweite PC Bestellung abwarten :) Und mit Bioderma würde ich mich auch eindecken :D

    Liebste Grüße und danke für diesen tollen Bericht

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      13. April 2015 at 18:38

      Meine Paulas Choice Bestellung kam heute auch an *hust*. Ich bin momentan ein wenig im chemisches Peeling – Wahn… echt schlimm!

  • Reply
    ulli ks
    12. April 2015 at 22:57

    Oh, so enge, volle und stickige Läden sind so gar nicht meins.
    Vermutlich hätte ich das Handtuch geworfen oder hätte versucht ganz früh morgens dort zu sein, sobald der Laden eröffnet, wobei das in diesem Fall wohl auch nutzlos gewesen wäre?
    Die Sonnenschutzprodukte hätten mich mit Sicherheit auch interessiert und auf deine Erfahrungen mit der zweiten Nuance des Bourjois Cremelidschatten bin ich gespannt.
    Mein Liebling unter den Rouge Edition Velvets ist der Nude-ist :)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      13. April 2015 at 18:37

      Nude-Ist hatte ich auch in der Hand aber irgendwie bin ich mit der Farbe nicht warm geworden, ich habe jetzt Framboise sowie Olé Flamingo und ich glaube dabei bleibt es auch, die anderen Töne sind nicht so meins.

      Ich war schon am Ostersonntag und Ostermontag vergeblich an der Apotheke (viele Apos in Paris hatten offen). Dann wollte ich nicht noch ein drittes Mal hingehen, sonst wäre ich definitiv gleich früh als erste vor der Tür gestanden :D. Ich dachte mir einfach nur „Augen zu und durch“ :P.

      • Reply
        ulli ks
        25. April 2015 at 21:14

        Recht hast du, manchmal geht es einfach nicht anders!
        Framboise habe ich auch und finde ihn auch wunderschön…nur greife ich im Alltag wesentlich häufiger nach Nude-ist ;)

        Lieben Gruß,
        ulli ks

  • Reply
    Geri
    13. April 2015 at 10:02

    Was für ein toller Einkauf. Als ich das letzte Mal in Paris war, hatte ich leider nicht so viel Zeit zum shoppen -.- Echt schade.

  • Reply
    TaraFairy
    13. April 2015 at 10:43

    Wenn ich etwas wirklich haben will, kann ich auch lange aushalten. Daher kann ich dich sehr gut verstehen.
    Schöne Sachen hast du eingekauft, vor allem der Bourjois Cream e/s interessiert mich.
    Glg
    Jennifer

  • Reply
    Bea
    13. April 2015 at 15:49

    Ein sehr tolle und vor allem lustiger Post. Ich war letzte Woche in Prag und habe auch mächtig zugeschlagen – aber eher im Sephora. Ich habe in Prag umgerechnet 20€ für ein Doppelpack Bioderma Sensibio H2O gezahlt, darf ich fragen was du bezahlt hast?

    Am Mittwoch kommt ein Prag Haul auf meinen Blog online. Ich würde mich freuen wenn du auch mal vorbei schaust.

    Liebst, Bea von http://beautymeetscoco.blogspot.de

    • Reply
      Mrs. Mohntag
      13. April 2015 at 18:31

      Ich glaub es waren um die 15 € für die beiden Flaschen :)

  • Reply
    shalely
    14. April 2015 at 03:54

    Du meine Güte, das muss ja echt ein Kampf gewesen sein. Für Bioderma hätte ich das aber auf jeden Fall auch auf mich genommen. Das Mizellenwasser mag ich sehr sehr gerne. Mit dem Sonnenschutz der Marke habe ich mich noch nicht so sehr beschäftigt. Und von La Roche benutze ich die Creme Duo+ und das Serum gegen Pigmentflecken. Beides gefällt mir ausgezeichnet.

  • Reply
    strawberrymouse
    19. April 2015 at 17:29

    Ich hätte wahrscheinlich etwas anderes geshoppt, aber ich kaufe ja auch eher NK. Ich glaube aber, ich hätte speziell die Apotheke schreiend verlassen.^^ Ich hasse so Menschenansammlungen und in Sachen Kosmetik liebe ich es einfach ganz in Ruhe gucken zu können. Meine Bewunderung ist Dir sicher!

  • Reply
    Maegwin
    27. April 2015 at 20:15

    Kosmetikshopping aus dem Ausland gehört zu meinen allerliebsten Posts, aus jedem Urlaub könnte ich Beautykram mitbringen. Ob ich etwas anderes gekauft hätte? Das weiß ich jetzt doch nicht, aber ich lasse mich gerne inspirieren und schaue, was es sich mitzunehmen lohnt. Über Citypharma habe ich schon oft gelesen, aber war noch nie dort. Fast kann ich es gar nicht glauben, dass die Preise dort so unschlagbar günstig sein sollen, dass sich 1 Stunde anstehen lohnt. Obwohl… ich hab einen sehr geduldigen Mann, denn könnte ich dann an die Kasse stellen, mit Körbchen und ich könnte dann eine Stunde stöbern :-D.
    Von Melvita würde ich auch gern wieder eine Zahncreme mitnehmen, aber die sind in Deutschland recht teuer. Und von Petit Marselliais kaufe ich jedes Mal etwas, wenn ich in Frankreich bin. Hach! In 4 Wochen… da besuch ich mein Schwesterchen in Karlsruhe, da ist auch ein Trip nach Staßburg drin. Zwar haben die kein Citypharma, aber Geld genug werde ich wohl ausgeben.

  • Reply
    meine Haargeschicht und die perfekte Haarmaske gegen Gelbstich bei blonden Haaren
    12. Juli 2015 at 21:08

    […] Haarglanzmaske von Klorane benutzt. Ich habe sie mir an Ostern in Paris in der Citipharma gekauft (hier der Artikel meines abenteuerlichen Einkaufs). Der praktische Tiegel ist optimal zum selber mischen. […]

  • Reply
    Mein Paris CityPharma Apotheken Haul | French Pharmacy
    14. Mai 2016 at 01:03

    […] ohnehin äußerst erkundenswert! Petra von Kirschblütenblog, Karin von Karinista und Mrs. Mohntag haben die Apotheke auch schon unsicher gemacht und ihre Eindrücke geschildert. Bei […]

  • Leave a Reply